Destiny Wiki
Advertisement

Pagouri, von Calus geliebt, ist eine Vex-Hydra in Destiny 2, die als einer der wöchentlich wechselnden Endgegner der Menagerie-Aktivität fungiert. Er ist einer von Imperator Calus Lieblingsexemplaren in seiner Menagerie an Bord der Leviathan, wo er im Gebiet Menagerie-Tiefen lauert.

Gameplay[]

Pagouri wird sich euch offenbaren, bevor er sich in seiner Schildbarriere zurückzieht. Ähnlich wie Brakion, Genesisgeist im Pyramidion Strike, kann Pagouri durch den Schild schießen, um jeden gegnerischen Hüter auszuschalten. Um die Barriere zu neutralisieren, müsst ihr, ähnlich wie bei Brakion, jede aktive Synchronisationsplatte verteidigen. Ihr müsst auch jeden Vex-Angreifer abwehren, denn wenn eine Vex-Einheit auf die Platten tritt, wird der Fortschritt auf der Platte behindert. Sobald der Schild erfolgreich umgangen wurde, teleportiert sich Pagouri zu der Platte, die zuletzt aktiviert wurde. Dort könnt ihr dem Boss Schaden zufügen. Pagouri kann sich auf drei Arten verteidigen: Mit Adds, die nach den Synchronplatten noch am Leben sind, ist es Aeon Maul oder Supplicants, die gelegentlich erscheinen, um jeden Angreifer zu belästigen und zu eliminieren. Ihr habt ungefähr 40 Sekunden Zeit, um die Hydra zu beschädigen, bevor er sich wieder in seinem Schild zurückzieht. Je mehr Gesundheit er verliert, desto mehr Probleme sind zu bewältigen, insbesondere bei Minotauren, Harpyien oder Zyklopen, die die Synchronplatten überwachen. Je mehr Gesundheit verloren geht, desto mehr Platten müssen aktiviert werden, um die Hydra herauszuziehen. Die Begegnung endet mit dem Tod von Pagouri.

Trivia[]

  • Pagouris Kopf ist identisch mit dem Kopf von den Vorfahren Hobgoblin. Seine "Hörner" ähneln auch denen von Quria, Klingenwandler.
  • Pagouri wird aus dem Griechischen übersetzt und bedeutet "Einsiedlerkrebs".
    • Dies könnte darauf hinweisen, wie er sich in seiner Schildbarriere versteckt, sowie auf seine "schüchterne" Persönlichkeit.

Advertisement