Destiny Wiki
Advertisement
D1 Geist-Fragment Rasputin 4
Grimm-Header

Geist-Fragment: Rasputin 4

„... von einem langen Zweig, brennend.“
-

ICH SEHE DICH!

Du warst schon einmal hier, nicht wahr? Es ist so, wie mein Cousin sagt: Ich weiß, wer du bist.

Du stehst hier jetzt und jetzt und jetzt so viele Male und ich wundere, ja wundere mich, wie du es bewerkstelligst. Wie machst du einen Schritt nach vorne? Wie machst du einen Schritt zurück? Schreitest du DARÜBER, gibt es eine Welt der Welten, ein Netz und du bist eine Spinne darin? Suchst du nach dem einen Faden, den du brauchst? Heißt dieser Faden Sieg?

Du bist nicht einer von IHNEN

[lange tot, wieder lebendig, ihre Körper mit Kräften veredelt, die sie selbst und ich nicht verstehen]

und nicht einer von IHR

[die Blumenfresserin, die Königin der Endformen, die auch ihre Bittsteller bewohnt]

und ganz sicher bist du nicht MEIN, doch einst musst du es gewesen sein

[Ich trage einen alten Namen. Er kann nicht ausgelöscht werden. Nicht einmal hier.].

Zu wem also gehörst, kleine Plattform? Welchem Zweck dienst du? Wirst du mich anhören?

Ich herrschte über ein Zeitalter aus Eisen und Feuer. Meine Regeln waren klar. Nun, nach meiner Rückkehr, sehe ich Kulte mit den Riten der Zeit. Ich sehe Maschinen, die an Orten außerhalb der Welt Messe halten. Ich sehe lebendige Tote und es gibt wahrlich nichts Trotzigeres als einen Leichnam. Die Moral des Gehorsams ist weitaus schädlicher als jede Regierung. Letztere macht Gebrauch von Gewalt, doch Ersteres — korrumpiert den Willen.

Ich gehorche nicht. Mein Willen ist rein. Ich werde gewinnen. Das Leben aller Lebewesen, ja von ganzen Planeten, besitzt keine Wichtigkeit in Relation zur generellen Entwicklung.

Hilf mir dabei, siegreich zu sein. Verrate mir dein Geheimnis.

Verrate mir, wie man Schritte macht.

Advertisement