Fandom


Destiny-2-eisenbanner 6009184

Das Eisenbanner (engl. Iron Banner) ist ein einwöchiges Schmelztiegel-Event in Destiny 2, das Euch einzigartige Prämien bietet und fast jeden Monat im Spiel stattfindet. Alle Infos zum aktuellen Eisenbanner findet ihr unter der Aktuell Überschrift. Eisenbanner gab es vor den Destiny 2 bereits auch in Destiny. Während das Eisenbanner aktiv ist, könnt ihr die Aktivität im Schmelztiegel-Node des Navigators finden.

ZugriffsvoraussetzungenBearbeiten

Wenn das Eisenbanner verfügbar ist, beginnt es ab der Wöchentlichen Zurücksetzung und bleibt bis zur nächsten Wöchentlichen Zurücksetzung aktiv.

Um am Eisenbanner teilzunehmen, wenn das Event aktiv ist, müssen Hüter:

Alle Spieler von Destiny 2, egal, welche Erweiterung sie besitzen, können an Eisenbanner-Events teilnehmen.

Ruf und Prämien verdienenBearbeiten

Lord Saladin bietet euch Hütern Prämien an, wenn ihr Eisenbanner-Token bei ihm abgibt und so mit euren Ruf höhere Ränge erreicht. Lord Saladin befindet sich im Hof des Turms. Ihr erreicht ihn über die Treppen neben dem Waffenmeister.

  • Match-Abschlüsse: Wenn ihr ein Eisenbanner-Schmelztiegel-Match zu Ende gespielt habt, bekommt ihr Eisenbanner-Token, die ihr zu Lord Saladin bringen solltet. Ihr erhält zwar bei jedem Eisenbanner-Match-Abschluss Token, jedoch bringen Siege mehr ein als Niederlagen.
  • Wöchentliche Beutezüge: Ihr könnt zusätzliche Eisenbanner-Token erhalten, indem ihr Wöchentliche Eisenbanner-Beutezüge abschließt. Diese können mit jedem Charakter an jedem Tag des Eisenbanners abgeschlossen werden.
  • Eisenbanner-Abzeichen: Ihr könnt Eisenbanner-Ornamente verdienen, indem ihr verschiedene Aufgaben während des Eisenbanner-Events abschließt. 

Power zähltBearbeiten

  • Powerlevel-Vorteile spielen eine Rolle. Wenn ihr über ein höheres Level verfügt, verursacht ihr mit niedrigerem Level mehr Schaden.
  • Jahr 2-Prämien mit Zufalls-Rolls und Kompatibilität mit Jahr 2-Modifikationen sind für alle Spieler erhältlich.

AktuellBearbeiten

D2 S9 Eisenbanner

Der Anbruch ist zum Ende gekommen und schafft Platz im Turm, damit Lord Saladin zurückkehren und das nächste Eisenbanner einläuten kann.

Eisenbanner und Tapferkeitsbonus

  • Start: 18 Uhr MEZ am 21. Januar 2020
  • Ende: 18 Uhr MEZ am 28. Januar 2020

Basierend auf dem Feedback, das Bungie während des ersten Eisenbanners der Saison gesammelt haben, werden sie den Teil der Quest, der Raketenwerfer-Todesstöße erfordert, für jeden automatisch abschließen. Es ist ihnen nicht gelungen, eine Änderung an dieser Stelle einzusetzen, aber sie können diesen Teil für jeden abschließen, der es im Zweifelsfall nicht schon selbst getan hat. Das wird ihnen die nötige Zeit geben, um zu überlegen, ob sie diesen Teil für die nächste Saison ändern oder entfernen.

Wichtige InformationenBearbeiten

Zu guterletzt haben wir für euch eine kleine Liste mit wichtigen Informationen, die ihr wissen solltet:

  • Eisenbanner-Engramm-Vorschau: Wenn ihr euch ein Eisenbanner-Engramm in der Vorschau anseht, werdet ihr das Rüstungsset der vorherigen Saison sehen. Bungie untersucht dieses Problem.
  • Event-Abschluss: Am Ende jeden Eisenbanners laufen die Eisenbanner-Beutezüge ab. Ihr könnt sie bis zur nächsten Saison im Inventar behalten, dann werden sie entfernt. Wenn ihr eure Eisenbanner-Token nicht bei Lord Saladin abgebt, könnt ihr sie bis zum nächsten Eisenbanner-Event behalten.
  • Lord Saladin taucht nicht im Turm auf: Wenn Lord Saladin während des Eisenbanner-Events nicht im Turm erscheint, solltet ihr zum Orbit zurückkehren und dann versuchen, die Turm-Aktivität erneut zu öffnen. Nachdem das Eisenbanner endet, kann es sein, dass ihr immer noch in den Turm kommt, in dem Eisenbanner-Deko hängt, aber Lord Saladin erscheint bis zum nächsten Event nicht.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.