Fandom


Bungie

Bungie ist ein Spielentwickler, die ihren Hauptsitz in der USA in Bellevue (Washington) hat.

GeschichteBearbeiten

Das Entwickler-Studio wurde 1991 unter dem Namen Bungie Software Products Corporation (abgekürzt Bungie Software) von den zwei Studenten Alex Seropian und Jason Jones an der Universität von Chicago gegründet. Anfangs entwickelte Bungie ausschließlich Spiele für den Apple Macintosh. Später wurde mit den Spiel Marathon 2 das im November 1995 entwickelt, dass parallel auch auf dem PC lief. Der Durchbruch gelang Bungie mit der Produktion der Halo-Serie. Zu ihren bekanntesten Spielen gehören sowohl die Marathon-' und Myth-Serie, als auch Minotaur: The Labyrinths of Crete, Pathways Into Darkness und Oni. Seit der Übernahme im Jahr 2000 durch die Microsoft Game Studios, gehörte die Firma mit zu ihr. Kurz nach Veröffentlichung von Halo 3 trennte diese sich aber 2007 auf eigenem Wunsch wieder von Microsoft, welches aber weiterhin finanziell an dem Studio beteiligt ist und die Rechte an der Halo-Serie hat. Am 29. April 2010 hat Bungie bekannt gegeben, dass die Firma nun mit Activision Blizzard in einem 10 Jahres Vertrag zusammenarbeitet. Die Lizenz von Halo ging dabei zu Microsoft über.

Für Destiny 2 greift Bungie erstmals auf die Vertriebsplattform Battle.net von Blizzard Entertainment zurück, um den zweiten Ableger der Serie auch für PC-Spieler zugänglich zu machen. Durch die beendete Parnerschaft zwischen Bungie und Activision im Januar 2019 wird Destiny 2 am 17. September 2019 von Battle.net nach Steam wechseln.

Bungies SpieleBearbeiten

  • Gnop! (1990)
  • Operation Desert Storm (1991)
  • Minotaur: The Labyrinths of Crete (1992)
  • Pathways into Darkness (1993)
  • Marathon (1994)
  • Marathon 2: Durandal (1995)
  • Abuse (1996)
  • Marathon Infinity (1996)
  • Weekend Warrior (1997)
  • Myth: The Fallen Lords (1997)
  • Myth II: Soulblighter (1998)
  • Oni (2001)
  • Halo: Kampf um die Zukunft (2001)
  • Halo 2 (2004)
  • Halo 3 (2007)
  • Halo 3: ODST (2009)
  • Halo: Reach (2010)
  • Destiny (2014)
  • Destiny 2 (2017)
40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Bungie“
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.