Destiny Wiki
Advertisement
D2 Bergusia Schmiede

Die Bergusia-Schmiede (engl. Bergusia Forge) ist die vierte Schmiede der "Verschollenen Schmieden"-Aktivität in den Destiny 2 Forsaken Jahrespass Inhalt die Schwarze Waffenkammer, die sich im Gebiet Niobe-Labor in der europäischen Todeszobe befindet. Diese Schmiede steht seit dem 8. Januar 2019 für jeden Jahrespass-Besitzer zur Verfügung und ist seit dem 1. Oktober 2019 für jeden Hüter zugänglich. Die Schmiede rotiert täglich mit den anderen drei Schmieden in der Verschollenen Schmiede-Playlist, die über die Europäische Todeszone-Karte im Navigator zu finden ist. Der Endboss in dieser Schmiede ist Die Schwarze Einsiedlerin, Wächter.

Schmiede freischalten[]

Im folgenden haben wir für euch eine Anleitung, wie ihr die Bergusia-Schmiede bis zum 30. September 2019 freischalten konntet:

  • Schritt 1: Schaltet als erstes die Izanami-Schmiede frei.
  • Schritt 2: Holt euch die Quest bei Ada-1 für die Bergusia-Schmiede ab und begibt euch zum Leviathan Raid. Hier müsst ihr 24 Wächterlinsen sammeln. Wie ihr in den Unterbauch der Leviathan kommt, könnt ihr hier nachlesen.
    • Hinweis: Die Quest besagt, dass ihr alle 24 Wächter eliminieren sollt. Es reicht aber vollkommen, wenn ihr einen Raum findet, diesen aufräumt und den Raum wieder verlasst. Dies könnt ihr wiederholen bis ihr den Quest-Schritt erledigt habt.
  • Schritt 3: Habt ihr die 24 Wächterlinsen erhalten, sammelt ihr als nächstes die Glanz-Amethyste. Diese lassen sich überall finden. Doch hat jeder Spot seine eigene Menge, die sie freigeben:
    • Gebietstruhen – 1 Glanz-Amethyst (1%)
    • Öffentliches Event (Heroisch) – 10 Glanz-Amethyste (5%)
    • Strikes – 20 Glanz-Amethyste (10%)
  • Schritt 4: Habt ihr 100% der Glanz-Amethyste, könnt ihr auch schon eure erste Runde in der Bergusia-Schmiede absolvieren.
Advertisement